Bad Saulgau - Akutklinik Bad Saulgau

Einfach Bild anklicken

Akutklinik Bad Saulgau
Klinik und Poliklinik für
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Am Schönen Moos 9
88348 Bad Saulgau
Tel.: 075 81 / 20 06 – 336
Fax: 075 81 / 20 06 – 400
info@akutklinik-badsaulgau.de
www.akutklinik-badsaulgau.de

 

.

Profil

Ärztlicher Direktor: Dr. Boris Michelitsch
Arzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychoanalyse
Arzt für Neurologie und Psychiatrie
Suchtmedizin

 

Indikationen:

  • Kriesenintervention
  • Depressive und dysthyme Störungen
  • Angststörungen
  • Chronische Schmerzzustände und andere seelisch mitbedingte Körperbeschwerden 
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (Traumafolgeerkrankungen)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Burn-out-Folgeerkrankungen
  • Mobbing-Folgeerkrankungen
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Essstörungen (Magersucht, Übergewicht u.a.)
  • Internistische Psychomatik (z.B. Asthma, Morbus Crohn u.a.)
  • Substanzmittelmissbrauch ohne primäre Suchtentwicklung
  • Nichtorganische Schlafstörungen
  • Tinnitus
  • Zwangsstörungen

Die Akutklinik Bad Saulgau ist eine Privatklinik und vom Verband der Privaten Krankenversicherungen (§ 4 Abs. 4 MB/KK) und dem Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg (§ 7 Abs 1 Nr. 1 BVO) für Krankenhausbehandlungen anerkannt. Ambulantes Vorgespräch oder telefonisches Beratungsgespräch wird angeboten.

 


 

Mehr Kliniken / Gesundheitseinrichtungen finden Sie hier

 


 

Sie sind für das Anzeigenmarketing in einer Klinik / Gesundheitseinrichtung zuständig und möchten sich über das kostengünstige Beihilfe-Doppelpack (Ratgeber & Internet) informieren? Hier finden Sie mehr Informationen

 


 

Startseite | Kontakt | Impressum
www.frauen-im-oeffentlichen-dienst.de © 2018
FrauenSache
Einfach Bild
anklicken
Ab sofort können Sie den kompletten Ratgeber als OnlineBuch lesen, herunterladen und ausdrucken. Für nur 10 Euro, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Der Ratgeber bietet auf 216 Seiten zahlreiche Tipps für Frauen im öffentlichen Dienst, u.a. zur Gleichstellung, zur Teilzeit, zum Wiedereinstieg in den Beruf und zu den Frauenförder- und Gleichstellungsplänen.
>>> hier bestellen